des Kirchenchorwerkes und des Landesjugendpfarramtes der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen




Die Singewoche findet jeden Sommer in der Nähe von Naumburg statt. Unter der Leitung von KMD Johannes Dickert, Detlev Küttler und Andreas Conrad wird in 11 Tagen ein Chorprogramm erarbeitet. An den letzten vier Abenden wird dieses in Naumburg und den umliegenden Orten aufgeführt. Neu im Jahr 2016 ist, dass die Singewoche vom Tagungsheim Schönburg auf die andere Seite der Saale umzieht, in das St.-Michaels-Haus in Roßbach/Naumburg.
In einem Chor von 20 bis 40 Teilnehmern werden geistliche Werke der Renaissance- und Barockzeit, der Romantik, der Gegenwart und Spirituals einstudiert. Je nach Besetzung wird dabei großer Wert auf Vielstimmigkeit der Werke gelegt (bis zur Achtstimmigkeit und Mehrchörigkeit).
Chorpraxis ist keine Bedingung, jedoch von Vorteil. Freude am Singen und gemeinsames Musizieren mit anderen jungen Leuten stehen im Vordergrund. Die meisten Teilnehmer sind in einem Alter zwischen 16 und 27 Jahren.
Vormittags und am späten Nachmittag wird gemeinsam am Chorprogramm gearbeitet. Dazwischen gibt es viele Möglichkeiten die Umgebung zu erkunden oder sich auf dem schönen Gelände des Tagungsheimes zu erholen.
Die Abende werden für gemeinsame Aktionen genutzt, wie einen Spiele- oder Hausmusikabend. Sie laden aber vor allem zur individuellen Gestaltung mit gemütlichen Gesprächen oder Spaziergängen ein.
Während der gemeinsamen Tage gibt es auch Zeit für Ruhe und Besinnung. In der schönen barocken Dorfkirche finden täglich Andachten statt, in denen sich auch inhaltlich mit den Chorwerken auseinandergesetzt wird.
Nächste Singewoche vom 21. Juli bis 01. August 2016 in Roßbach / Naumburg - jetzt anmelden und Platz sichern!
Kosten

160 EURO für Nichtverdienende
240 EURO für Verdienende
(Angaben ohne Gewähr)

Interesse? Weitere Infos unter Anmeldung.